Schlagwort-Archive: Raucher

E-Zigaretten

E-Zigaretten gibt es in vielen Formen und Größen. Die meisten haben eine Batterie, ein Heizelement und einen Platz zum Aufbewahren einer Flüssigkeit.

  • E-Zigaretten produzieren ein Aerosol, indem sie eine Flüssigkeit erhitzen, die normalerweise Nikotin enthält – das Suchtmittel in normalen Zigaretten, Zigarren und anderen Tabakprodukten – und andere Chemikalien, die helfen, das Aerosol herzustellen. Der Anwender atmet dieses Aerosol in die Lunge ein. Auch Umstehende können dieses Aerosol einatmen, wenn der Benutzer in die Luft atmet.
  • E-Zigaretten sind unter vielen verschiedenen Namen bekannt. Sie werden manchmal “e-cigs”, “e-hookahs”, “mods”, “vape pen”, “vapes”, “tank systems” und “electronic nicotine delivery systems (ENDS)” genannt.
  • Einige E-Zigaretten sind gemacht, um wie normale Zigaretten, Zigarren oder Pfeifen aussehen. Einige ähneln Stiften, USB-Sticks und anderen Alltagsgegenständen. Größere Geräte wie Tanksysteme oder “Mods” ähneln nicht anderen Tabakerzeugnissen.
  • Die Verwendung einer E-Zigarette wird manchmal als “Vaping” bezeichnet.
  • E-Zigaretten können verwendet werden, um Marihuana und andere Drogen zu liefern. Sie können jetzt e zigarette online shop Mr-joy.de kaufen.

Was sind die Risiken von E-Zigaretten für Jugendliche, junge Erwachsene und Schwangere?

Die meisten E-Zigaretten enthalten Nikotin, das süchtig macht und für die Entwicklung von Föten giftig ist. Nikotinbelastung kann auch die Entwicklung des jugendlichen Gehirns beeinträchtigen, die bis in die frühen 20er Jahre andauert.1 E-Zigaretten-Aerosol kann Chemikalien enthalten, die für die Lunge schädlich sind. Und der Gebrauch von E-Zigaretten ist mit dem Gebrauch anderer Tabakerzeugnisse, einschließlich Zigaretten, verbunden.